Gerade unter den aktuellen Umständen ist die bergler industrieservices GmbH weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Sie sind FBA-Händler? Wir unterstützen Sie während der Corona-Krise!

Wenn Sie schnelle Hilfe in puncto Fulfillment benötigen, weil die jüngsten FBA-Regelungen es Ihnen schwer machen: Sprechen Sie uns an! Erfahren Sie jetzt, wie wir Ihnen helfen!

Aktuell stehen Händler, die „Fulfillment By Amazon“, kurz FBA, nutzen oder künftig nutzen möchten, vor Herausfoderungen, bedingt durch Maßnahmen, die wegen der Coronavirus-Pandemie durch den Versandriesen eingeführt wurden. Als Fulfillment-Dienstleister unterstützt Sie das Bergler-Team während dieser Zeit jedoch mit gewohnter Flexibilität und Schnelligkeit! Wer davon von den derzeitigen FBA-Maßnahmen betroffen ist und wie wir Ihnen weiterhelfen können, erfahren Sie in diesem Artikel!

coronavirus amazon fba

Außergewöhnliche Umstände, außergewöhnliche Änderungen bei FBA

Hätte uns jemand noch vor einigen Wochen gesagt, dass ein Virus die ganze Welt lahmlegen würde und die Gesellschaft auf eine derart harte Probe stellt – wir hätten es nicht für möglich gehalten. Eine beispiellose Situation! Die Auswirkungen von CoVid19 sowie die Maßnahmen zur Eindämmung haben etliche Unternehmen sehr hart getroffen, insbesondere kleine Geschäfte, Friseursalons, die Gastronomie – Betriebe, die wirklich auf Publikumsverkehr angewiesen sind.

Einige haben die Möglichkeiten dazu, sich umzustrukturieren oder ihr Geschäftsmodell zu digitalisieren, während viele, die bereits als Onlinehändler aktiv waren, nun alle Hände voll zu tun haben. Die bergler industrieservices GmbH springt mit seinem Team in diesen Zeiten immer häufiger flexibel ein, wenn kurzfristig Hilfe in puncto Fulfillment und Logistik benötigt wird. Sei es ein größeres Bestellaufkommen, das gemeistert werden muss, sei es die Verlagerung des Offline-Geschäftes auf den Onlinehandel oder aber, weil bisherige Wege schlichtweg nicht mehr wie gewohnt funktionieren. Das betrifft vor allem Händler, die aktuell das „Fulfillment By Amazon“, kurz FBA, nutzen.

Coronavirus: Priorisierung von Produktgruppen bei Amazon

Viele FBA-Händler stehen jetzt vor der Herausforderung, dass der Online-Versandriese während der Corona-Situation bestimmte Produktgruppen priorisiert. Amazon gibt hierbei folgende Kategorien an:

  • Babyprodukte
  • Drogerie & Haushalt
  • Drogerie & Körperpflege (einschließlich elektronischer Geräte für die Körperpflege)
  • Lebensmittel
  • Industrie & Wissenschaft
  • Haustierbedarf

Vielleicht ist Ihnen schon der Hinweis:

„In Ihrer Region kommt es vorübergehend zu verlängerten Lieferzeiten“

auf der Amazon-Website aufgefallen. Die Priorisierung ist einer der Gründe dafür. Der Blick nach Frankreich Italien zeigt allerdings auch, dass ein kompletter Lieferstopp für nicht priorisierte Produkte nicht auszuschließen ist, sollte sich die Lage verschärfen.

Aber was heißt das alles nun für Händler, die vorhatten, FBA in Anspruch zu nehmen und Produkte anzubieten, die nicht aus diesen Kategorien stammen? Es ist folgendermaßen: Wenn es sich um Artikel aus den eben genannten Produktkategorien handelt, so werden diese durch Amazon noch angenommen. Zu allen anderen äußert sich Amazon klar und deutlich in seinen Hilfeseiten in der Sellercentral. Sinngemäß zusammengefasst: Das, was sich an Lagerbeständen noch in den Logistikzentren, befindet, kann verkauft werden. Anträge auf Neuklassifizierungen von Angeboten werden aktuell nicht angenommen.

FBA-Händler, mit denen wir gesprochen haben, erzählten uns, dass sie aufgrund der aktuellen Umstände versuchen, ihre eingelagerten Produkte zurückzuholen und darüber hinaus den Versand auf „Fulfillment-by-Merchant“ umzustellen. Auch das scheint jedoch nicht reibungslos zu funktionieren. Denn bereits unter normalen Bedingungen ist bei einer sogenannten Remission eine 30-tägige Bearbeitungszeit gang und gäbe.

Fulfillment: Wir helfen Ihnen! Fragen Sie jetzt unsere Unterstützung an!

In Krisenzeiten wie diesen müssen viele Unternehmen mitunter unbequeme Entscheidungen treffen. Auch ein so großer Anbieter wie Amazon. Auch, wenn es für einige Händler unangenehme Folgen hat.

Sie müssen momentan allerdings nicht darauf verzichten, Ihre Waren einlagern, verpacken und versenden zu lassen. Die bergler industrieservices GmbH ist als Fulfillment-Dienstleister flexibel genug, um schnellstmöglich auf Ihre Situation reagieren zu können und besitzt genügend Kapazitäten, um sich um das Handling Ihrer Produkte zu kümmern.

Unser Vorschlag: Sprechen Sie mit uns! Lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen weiterhelfen können und wir finden auch dafür eine Lösung! Nutzen Sie das nachfolgende Fulfillment-Kontaktformular, stellen Sie Ihre Anfrage an uns und wir senden Ihnen einen kompakten Fragebogen zu, in dem wir noch ein paar Infos von Ihnen abfragen, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Doch das allerwichtigste in diesen Zeiten lautet: Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund!

Fragen Sie jetzt unsere Unterstützung an!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich!